Unsere Aktivitäten bestehen darin

 

 

1.  den Erkenntnisaustausch unter Experten zu fördern,
     etwa durch die Konzeption und Organisation wissenschaftlicher

     Tagungen

 

2.  zur raschen praktischen Umsetzung von neuen Erkenntnissen

     beizutragen:

  • durch Fortbildung von Ärzte, Arzthelferinnen und Pflegepersonal
  • durch Information der Patienten und ihrer Angehörigen

 

3.   Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Diabetologie besonders

      im Bereich Diabetes-typischer Folgeerkrankungen an Auge,

      Niere, Füßen, Herz und Gefäßen sowie der Nerven zu

      unterstützen.